Personalisierte Adipositas-Prävention PAP-MV2022   
     
   Personalisierte Adipositas-Prävention 
   PAP-MV2022 
      + Ausschreibung
      + Zusammenfassung
      + Konsortium
      + Projektskizze
      + Arbeitspakete
         AP1 AP2 AP3 AP4 AP5 AP6 AP7 AP8 AP9 
      + Aus- und Fortbildung
      + Projekte-Intranet
      + Aufgaben der Partner
      + PCT-Patent
      + Ziele
      + Infrastruktur
      + Updates
   Management 
      + Infos
      + Lenkungsausschuss
      + Advisory Board
      + Workshops
      + Fachtagungen
      + externe Forschungsverbünde
   Kontakt 
   Publikationen 
   WWW-Links 
   Forum PAP-MV 
   Potentielle Anschlußförderungen 
   MV 2020 
   Videos 
  02/2018  
  PAP-MV - Arbeitspakete

 
  Inhaltsverzeichnis

Arbeitspaket 1 - Stratifizierung adipöser Probanden - P2: Dr. Stubert

T1.1 Maßnahme 1: Brainotypbestimmung der Adipositas Probanden
M1.1 - Meilenstein 1: Vergleich klinischer Parameter der Adipositas Gruppe
D1.1 Ergebnis 1: Auswahl der IPSC Spender
T1.2 Maßnahme 2: 16/8 Diät-Kohorte
M1.2 Meilenstein 2: Erfassung der Adhärenz
D1.2 Ergebnis 2: Dokumentierte Adhärenz der 18/6-Diät
T1.3 Maßnahme 3: Durchführung der Diätstudie
M1.3 Meilenstein 3: Verlaufsmessungen der Fettsäure-Mobilisierung
D1.3 Ergebnis 3: Verlaufskurven der Fettsäure-Mobilisation
T1.4 Maßnahme 4: Proband HRO-01 Studien zur Nahrungskarenz
M1.4 Meilenstein 4: Vergleich klinischer Parameter der Adipositas Gruppe
D.1.4 Ergebnis 4: Auswahl der iPSC Spender
T1.5 Maßnahme 5: Risikostratifizierung bei Adipositas
M1.5 Meilenstein 5: Probanden Evaluation
M1.6 Meilenstein 6: Phänotpyische Charakterisierung der Probanden
M1.7 Meilenstein 7: Klinische Charakterisierung der Probanden
D1.5 Ergebnis 5: Einschluss der Probandinnen (Rekrutierungsphase)
M1.8 Meilenstein 8: Verlaufskontrollen der fetoplazentaren Einheit
T1.6 Maßnahme 6: Schwangerschaftskomplikationen vs. Komorbiditäten
M1.9 Meilenstein 9: Postpartale Untersuchungen
M1.10 Meilenstein 10: Postpartale Untersuchungen
D1.6 Ergebnis 6. Vollständige Asservierung der Blut- und Gewebeproben
D1.7 Ergebnis 7: Entbindung aller eingeschlossenen Probanden ist erfolgt
M1.11 Meilenstein 11: Postpartale Untersuchungen
D1.8 Ergebnis 8: Ergebnis der Nachsorgeuntersuchungen
D1.9 Ergebnis 9: Laboruntersuchungen asservierten Biomaterialien liegen vor
M1.12 Meilenstein 12: Schwangerschaftskomplikationen vs. Comorbiditäten
D1.10 Ergebnis 10: Auswertung der Biomarkeranalysen

Arbeitspaket 2 - Studien zur Adhärenz Adipöser - P3: Prof. Kropp

T2.1 Maßnahme 1: Teilnehmergewinnung
M2.1 Meilenstein1:Teilnehmergewinnung
D 2.1 Ergebnis 1:Ausreichende Anzahl eingeschlossener TeilnehmerInnen (TN)
T2.2 Maßnahme 2: Ermittlung von Persönlichkeitsstrukturen
M2.2 Meilenstein 2: Messung 1
D2.2 Ergebnis 2: kompletter Datensatz für mindestens 130 TN
T2.3 Maßnahme 3: Partizipatorische Edukation
M2.3 Meilenstein 3: Unterrichtung erfolgt
D2.3 Ergebnis 3: Ende des Seminars zum Thema Adipositas für die TN
T2.4 Maßnahme 4: Individuelle Beratung
M2.4 Meilenstein 4: Individuelle Beratung abgeschlossen
D2.4 Ergebnis 4: TN sind individuell beraten
T2.5 Maßnahme 5: Erfassung individueller Adhärenz
M2.5 Meilenstein 5: Messung 2 abgeschlossen
D2.5 Ergebnis 5: Vergleichsmessung zur Anfangsmessung
T2.6 Maßnahme 6: Individuelle Partizipation
M2.6 Meilenstein 6: Messung 3 abgeschlossen
D2.6 Ergebnis 6: Kontrolle zur Nachhaltigkeit der Ergebnisse
T2.7 Maßnahme 7: Finale Bewertung der Adhärenz
M2.7 Meilenstein 7: Messung 4 abgeschlossen

Arbeitspaket 3 - Charakterisierung phänotyp-spezifischer iPS-Zellen - P1: Prof. Thiesen

T3.1 Maßnahme 1: Herstellung von iPS-Zellen
M3.1 Meilenstein 1: Erstellung von bis maximal 10 iPSC-Zellmodellen
D3.1 Ergebnis1: iPSC Zellmodelle wurden erstellt
T3.2 Maßnahme 2: Primäre Charakterisierung von iPS Zellmodellen
M3.2 Meilenstein 2: Phänotypen primärer iPSC Modelle erstellt
D3.2 Ergebnis 2: Phänotypische primäre iPSC Charakterisierung erfolgte
T3.3 Maßnahme 3: Characterisierung iPSC abgeleiteter Adipozyten
M3.3 Meilenstein 3: Phänotyp-Charakterisierung der iPSC abgeleiteten Adipozyten
D3.3 Ergebnis 3: Adipozyten aus iPSC generiert
T3.4 Maßnahme 4: Validierungen im HAP1 System
M3.4 Meilenstein 4: Hap1 Knockout-Modelle sind erstellt und charakterisiert
D3.4 Ergebnis 4: iPSC Merkmale in HAP1 analysiert
T3.5 Maßnahme 5: Proteom-Analyse der iPSC Zellmodelle
M3.5 Meilenstein 5: Differentielle iPSC Proteinexpressionen
D3.5 Ergebnis 5: Differentielle iPSC Proteinsignaturen

Arbeitspaket 4 - Stoffwechsel neural differenzierter Stammzellen - P5: Dr. Andressen

T4.1 Maßnahme 1: Proliferation personalisierter neuraler Stammzellen
M4.1 Meilenstein 1: Daten zum Proliferationsverhalten neuraler Stammzellen
M4.2 Meilenstein 2: Bedeutung der verwendeten Wachstumsfaktoren
M4.3 Meilenstein 3: Epigenetische Ursachen der Transkriptionsaktivierung
M4.4 Meilenstein 4: Abschluss der Seahorse-Experimente
D4.1 Ergebnis 1: Synopsis von Epigenom, Transcriptom und Metabolom
T4.2 Maßnahme 2: Neuro- und Gliazellgenese
M4.5 Meilenstein 5: Unterschiede im Differenzierungsverhalten der Spenderzellen
M4.6 Meilenstein 6: Signalweg differenzierender neuraler Stammzellen
M4.7 Meilenstein 7: Epigenetisch bedingte Unterschiede
M4.8 Meilenstein 8: Auswertung der Seahorse-Experimente
D4.2 Ergebnis 2: Synopsis von Epigenom, Transcriptom und Metabolom

Arbeitspaket 5 - Murine Langzeitselektionsmodelle - P4: Prof. Wimmers

T5.1 Maßnahme 1: (Epi-)genetische und metabolische Spuren der Selektion
M5.1 Meilenstein 1: Abschluss der Tierexperimente ("Diäteffekte")
T5.2 Maßnahme 2: Transgenerationelle Vererbung epigenetischer Modifikationen
M5.2 Meilenstein 2: Abschluss der Tierexperimente ("molekulares Gedächtnis")
T5.3 Maßnahme 3: Funktionelle Analysen
M5.3 Meilenstein 3: Erstellung der Kandidatenliste
D5.1 Ergebnis 1: (Epi-)genetisch und metabolische Alleinstellungsmerkmale
D5.2 Ergebnis 2: Transgenerationale Vererbung epigenetischer Marker

Arbeitspaket 6 - Porcine Modelle für Stoffwechseltypen - P4: Prof. Wimmers

T6.1 Maßnahme 1: Etablieren der porcinen Modelle
M6.1 Meilenstein 1: Auswahl der Tiere (Schwein)
T6.2 Maßnahme: 2 Stoffwechselparameter und Energiestoffwechsel
M6.3 Meilenstein 3: Abschluss der Laboranalysen (Schwein)
M6.4 Meilenstein 4: Erfassung der "omics"-Daten
M6.5 Meilenstein 5: Abschluss der Laboranalysen (Maus, IPSC)
D6.1 Ergebnis 1: Stoffwechseltyp-spezifische Antwort auf Diäten
D6.2 Ergebnis 2: Molekulare Grundlagen der Stoffwechseltypen
T6.3 Maßnahme 3: Genotyp, epigenetische Modifikation, Expression, Mikrobiom

Arbeitspaket 7 - Bioinformatische Integration der Daten - P1 und P4

T7.1 Maßnahme 1: Molekulare Konsequenzen der Diäten
M7.1 Meilenstein 1: Identifikation von DEs und DMCs
D7.1 Ergebnis 1: Relevante molekulare Mechanismen
T7.2 Maßnahme 2: Diversität der Modelle
M7.2 Meilenstein 2: SNP und SMP-Verteilung
D7.2 Ergebnis 2: Biomarker für Stoffwechseltypen

Arbeitspaket 8 - Charakterisierung der iPSC Zellmodelle - P1-P6

T8.1 Maßnahme 1: Vergleichende Whole Genome Analysen
M8.1 Meilenstein 1: Dokumentation epi-/genetischer Varianten
D8.1 Ergebnis 1: Auflistung von SNPs, Indels und CNA
T8.2 Maßnahme 2: Seahorse-Metabolismus-Studien
M8.2 Meilenstein 2: HAP1 Validierung von iPSC Spezifika
D8.2 Ergebnis 2: Validierung iPSC assoziierter Epi-/Genom-Daten
T8.3 Maßnahme 3: Vergleichende Analysen differenzierter iPSC Zellen
M8.3 Meilenstein 3: Stratifizierung von iPSC Zellmodellen
D8.3 Ergebnis 3: Finale Aussagen zu den iPSC Zellmodellen
T8.4 Maßnahme 4: Wertigkeit von iPSC in der Adipositas Forschung
M8.4 Meilenstein 4: Potential der iPSC Zellmodelle erstellt
D8.4 Ergebnis 4: iPSC Zellmodelle in polygenen Erkrankungen
M8.5 Meilenstein 5: Aussagen zur partizipatorischen Adipositas Prävention
D8.5 Ergebnis 5: Strategien zur Adipositas-Prävention

Arbeitspaket 9 - Strukturierte Promotion/ PostDoc-Programm - P6: Prof. Glocker

T9.1 Maßnahme 1: Regelmäßige Seminare (Dedicated Classes, DC)
M9.1 Meilenstein 1: Seminarbesuche I
D9.1 Ergebnis 1:Seminarbesuche I
M9.2 Meilenstein 2: Seminarbesuche II
D9.2 Ergebnis 2: Seminarbesuche II
T9.2 Maßnahme 2: Gemeinsamer Workshop/Konferenz (Participants Camp, PC)
M9.3 Meilenstein 3: Workshopteilnahmen I
D9.3 Ergebnis 3: Workshopteilnahmen I
M9.4 Meilenstein 4: Workshopteilnahmen II
D9.4 Ergebnis 4: Workshopteilnahmen II
T9.3 Maßnahme 3: Konferenzteilnahmen (Active Contributions, AC)
M9.5 Meilenstein 5: Tagungsteilnahmen I
D9.5 Ergebnis 5: Tagungsteilnahmen I
M9.6 Meilenstein 6: Tagungsteilnahmen II
D9.6 Ergebnis 6: Tagungsteilnahmen II
T9.4 Maßnahme 4: Praktische Lehre (Teaching Courses, TC)
M9.7 Meilenstein 7: Praktikumsbetreuung I
D9.7 Ergebnis 7: Praktikumsbetreuung I
M9.8 Meilenstein 8: Praktikumsbetreuung II
D9.8 Ergebnis 8: Praktikumsbetreuung II
T9.5 Maßnahme 5: Externe Labortätigkeit (External Call, EC)
M9.9 Meilenstein 9: Laborvisitation I
D9.9 Ergebnis 9: Laborvisitation I
M9.10 Meilenstein 10: Laborvisitation II
D9.10 Ergebnis 10: Laborvisitation II
T9.6 Maßnahme 6: Soft-skills (Soft-skill Courses, SC)
M9.11 Meilenstein 11: Soft skills I
D9.11 Ergebnis 11: Soft skills I
M9.12 Meilenstein 12: Soft skills II
D9.12 Ergebnis 12: Soft skills II